Warum eigentlich?

Viele Männer leiden heute unter Potenzproblemen. Nicht alle Betroffenen greifen sofort zu Viagra, Cialis oder anderen so genannten Wundermitteln bezüglich Potenzsteigerung. In den letzten Jahren bevorzugen immer mehr Personen die unter solchen Beschwerden leiden pflanzliche Potenzmittel. Natürliche oder pflanzliche Potenzmittel haben den großen Vorteil, dass sie keine oder kaum Nebenwirkungen hervorrufen.

Es gibt heute unzählige pflanzliche Potenzmittel die rezeptfrei zum Kauf angeboten werden, bei vielen konnte in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden, dass sie diesbezüglich positiv wirken.

Meist werden solche Mittel aus der Natur in Tablettenform, Pulver oder als Extrakt verkauft.

Zu den bekanntesten natürlichen Potenzmitteln zählen unter anderem:

  • Ambra, das von Pottwalen gewonnene Produkt regt die Ausschüttung von Sexualhormonen an
  • Arginin, ist eine Aminosäure, die die Durchblutung der Geschlechtsteile anregt
  • Ginseng, steigert die Durchblutung der Geschlechtsorgane, außerdem steigert sie die Produktion von Sexualhormonen
  • Maca, erhöht das sexuelle Verlangen bei Frauen und Männern
  • Yohimbin, wird gegen Impotenz eingesetzt und fördert die Durchblutung der Sexualorgane

Viele der natürlichen Potenzmittel haben den Inhaltsstoff Arginin in sich. Arginin ist eine Aminosäure, die die Durchblutung der Geschlechtsorgane anregt. Eine gute Durchblutung der Sexualorgane steigert das sexuelle Verlangen sowohl bei Frau und Mann. Außerdem wirkt es einer vorzeitigen Erschlaffung des männlichen Gliedes entgegen.

Pflanzliche Potenzmittel wirken meistens nicht sofort, die Benutzer müssen daher Geduld aufbringen da eine spürbare Wirkung meist erst nach längerer Einnahme erfolgt.

Die meisten natürlichen Potenzmittel werden eingenommen und sind eine schonende und natürliche Alternative zu Viagra und Co. Bei vielen Betroffen rühren die Potenzprobleme von einer mangelnden Durchblutung der Geschlechtsorgane her. Viele oder sogar die meisten der im Handel angebotenen natürlichen Potenzmittel haben den Wirkstoff Arginin. Dieser Stoff erweitert die Blutgefäße im Genitalbereich und verstärkt dadurch die Durchblutung, zudem wird die Versorgung mit Sauerstoff in diesem Bereich verbessert. Auf diese Weise bekommen Männer eine härtere und länger anhaltende Erektion.

Um herauszufinden, was die besten Alternativen zu einer chemischen Keule sind, klicke hier.